Borghorst

(jetzt Stadt Steinfurt)

Internetangebot Stadt Steinfurt
 


Zivilstandsregister

  • Vorhanden im Pfarrarchiv Borghorst. Bisher nicht abgeschrieben.

 


Kirchenbuchliste St. Nikomedes 

Kirchenbücher online Digitalisate


Kirchenbuchabschrift

  • 1750-1874. Bearbeitet von: Herbert Söthe, Wiegbold 6, 48683 Ahaus-Ottenstein.

 


Batchnummern IGI Mormonen (vollständig)

  • C987221 1622-1748
  • M987221 1622-1761
  • C987222 1748-1831
  • M987222 1761-1829
  • C987223 1832-1858
  • M987223 1830-1860
  • C987224 1858-1875
  • M987224 1860-1876

 


weitere Quellen

  • Übersicht über sämtliche Höfe. Erstellt von: Helmut Börnemann, Lütke Esch 35, 46325 Borken.
  • Personenschatzung 1660, 1672. Bearbeitet von: Herbert Söthe, Wiegbold 6, 48683 Ahaus-Ottenstein.
  • allgemeine Schatzung 1676, 1677, 1680, 1708. Bearbeitet von: Herbert Söthe, Wiegbold 6, 48683 Ahaus-Ottenstein.
  • Einwohnerliste 1698. Bearbeitet von: Ernst-Georg Raaf, Carl-Koenen-Straße 7, 53881 Euskirchen-Kuchenheim
  • Patentsteuer (Gewerbesteuer) 1810. Bearbeitet von: Herbert Söthe, Wiegbold 6, 48683 Ahaus-Ottenstein.
  • Verzeichnis der männlichen Bevölkerung 1816. Bearbeitet von: Herbert Söthe, Wiegbold 6, 48683 Ahaus-Ottenstein.
  • "Das Stift Borghorst und die Ostendorfer Mark", Publikation von Franz Floer aus dem Jahr 1914.
    Online auf Das Stift Borghorst und die Osterndoerfer Mark

 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | (X)html | css | Login