Vereinsprofil der GFO
gfo-wappen

     






Die Gesellschaft für Familienforschung in der Oberpfalz (GFO) wurde 1991 in Regensburg gegründet und widmet sich der Förderung und Unterstützung der Familienforschung in diesem geschichtsträchtigen Landstrich. Die GFO hat derzeit gut 250 Mitglieder (Stand: Mai 2017) und ist im Regierungsbezirk Oberpfalz praktisch flächendeckend mit regionalen Arbeitskreisen vertreten.

Die GFO bietet ihren Mitgliedern:
  • Antworten auf Fragen zur Familienforschung und Wappenkunde
  • Einführung in historische Quellen der Familienforschung
  • Fachexkursionen zu Archiven und Ausstellungen
  • Eine eigene Vereinsbibliothek in Schwandorf
  • Erfahrungs- und Informationsaustausch mit anderen Forschern
Die GFO ist gemeinnützig. Darum ist der Mitgliedsbeitrag steuerlich abzugsfähig. Er beträgt derzeit EUR 20,- im Jahr (Stand 2017).





Mit ihren Veröffentlichungen bietet die GFO u.a. ein Forum für Forschungsergebnisse von Mitgliedern und berichtet über Neuigkeiten aus dem Bereich der Familienforschung und dem Vereinsleben.
Näheres zu den Publikationen der GFO finden Sie hier.





Seit 2003 beteiligt sich die GFO an der zentralen genealogischen Mailingliste für Altbayern und Schwaben, BAVARIA-L, auf der mehr als 1.400 aktive Familienforscher  (Stand: Mai 2017) eingeschrieben sind. Die Teilnahme ist kostenlos.





Wenn auch Sie Mitglied der GFO werden wollen, finden Sie hier eine Beitrittserklärung zum Ausdrucken..