[Deutsche Genealogie Home] [Neuigkeiten] [Allg. Hilfe] [Regionale Forschung] [Ostfriesland]
                                    [German Genealogy Home] [What's New] [General Help] [Regional Research]
 

Upstalsboom-Gesellschaft
home

Migration

Migration hatte und hat viele Gesichter. Die in dem vorliegenden Themenband zusammengestellten Beiträge beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Aspekten von Wanderbewegungen in den zurückliegenden sechs Jahrhunderten in Ostfriesland und den Nachbarregionen.
Dabei kann die Relevanz genealogischer Methoden für die allgemeine Geschichtsforschung am Beispiel der Migrations, der Sozial-, aber auch der Wirtschaftsgeschichte Ostfrieslands beispielhaft aufgezeigt werden.

Erschienen ist das Buch in der Reihe „Bibliothek Ostfriesland“ des SKN Verlages.
Der 320 Seiten starke und bildreiche Band enthält 17 Beiträge zu den unterschiedlichsten Aspekten von Wanderbewegungen in und von Ostfriesland aus:

Migration und transnationale ökonomische Vernetzung: 

K.-D. Voß: „Wie eine Lilie unter Dornen…“ – theologische, historische und genealogische Aspekte von Wanderbewegungen flandrischer Buchdruckerfamilien im 16. Jahrhundert .

Hillert Hillebrands: Globale Migration und Ostfriesland. Der Sklavenhandel der Brandenburgisch-Afrikanischen Compagnie

Prof.  Margrit Schulte Beerbühl: „… die im Dunkeln sieht man nicht“. Migration und transnationale Handelsbeziehungen ostfriesischer Kaufleute im Zeitalter der Handelsblockaden (1803–1815) .

Genealogie zwischen Lauwers und Weser – Adel und Migration:

Redmer Alma: Familieverbanden tussen de Noord-Nederlandse en Oostfriese adel in de 15e en 16e eeuw

Professor Harro Buss:Über Angehörige der bremischen Ritterschaft in Ostfriesland bis ins 17. Jahrhundert

Religiöse Migration:

Dr. Andreas Flick: Von Altona bis Lüneburg – Hugenottische Migration in Nordwestdeutschland .

Dr. Werner Meiners: Jüdische Migration in Nordwestdeutschland um 1800 und ihre Folgen

Lin Cornelius Strong: „The Promise of Religious Freedom in the New World“. The Christian Reformed and Baptist churches and the emigrants who formed them in the United States  

Wanderbewegungen spezieller Berufsgruppen:

Dr. Rolf Uphoff: Deich- und Wanderarbeiter zurzeit der Frühen Neuzeit in Ostfriesland und ihre Bedeutung für das dortige gesellschaftliche Umfeld

Gerhard Geerken: Die obrigkeitlichen Bedingungen für eine Migration am Beispiel der Oldenburger Stuckateure in den Niederlanden

Transatlantische Aus- und Rückwanderung:

Jürgen Hoogstraat: Die große ostfriesische Auswanderung nach Amerika am Beispiel der südwestlichen Krummhörn in der Zeit von 1848 bis 1880 .

Swantje Heuten: Ostfriesisches Filigran in Amerika – die Auswanderung der Emder Silberschmiedefamilie Dirksen .

Aiko Schmidt: Emder Auswanderer in Baltimore .

Martin Koers: Die Auswanderung aus der Region Emsland – Grafschaft Bentheim nach Nordamerika im 19. Jahrhundert und das Projekt „german-immigrants.com“ .

Gene Janssen: Where did they go? – Wo sind sie hin gegangen?

Christian Röben: Emden als Auswandererhafen 1910–1914.

Katrin Quirin: Nach New York: „In Hamburg kannten wir doch keinen.“ Aus- und Rückwanderer von Amrum und Föhr

Taschenbuchformat, 320 Seiten, Hardcover, Farbfotos

Preis: 19,80 €

Bestellungen werden von der Fachstelle der UG oder von Herrn Karl Plawer
    Tel. 0491-2156
    E-Mail: karl.plawer@ewetel.net
entgegengenommen.